Becken

Gelenkstest

HWS
Cranio
Pferdetherapie

Egal ob Freizeit oder Sport, die Pferdegesundheit steht immer an erster Stelle. Nur wenn jeder Körper physisch und psychisch einwandfrei funktioniert, können Reiter und Pferd eine Einheit bilden.

Oft fängt es mit einer verminderten Biegsamkeit oder Manövrierbarkeit an, dabei werden die Pferde oft als wiederspenstig und zickig beschrieben. Schmerzen sind jedoch der Grund dieses Verhaltens. Diese kommen von einer Vielzahl verschiedener Belastungen, die wiederrum eine Verschiebung z.B. der Wirbelgelenke auslösen können. Die Folge sind Entzündungen und Schmerzen in der Halswirbelsäule, im  Rücken und unerklährliche Lahmheiten. Auch Wiedersetzen beim Reiten oder "Buckeln" können vorkommen.
Die Pferde fühlen sich beim Reiten oft "komisch" an, sie sind dann nicht mehr einfach zu reiten. Das liegt nicht an der mangelnden Kooperationsbereitschaft sondern oft an Bewegungseinschränkungen gefolgt von Schmerzen, die eine freie, zwanglose Bewegung  des Pferdes nicht mehr zulassen.

Hier ist der Gang zu einem Osteopathen der richtige Schritt.
Dieser diagnostiziert die Bewegungseinschränkungen und löst diese  mithilfe manueller Techniken. So kann der Körper sein Gleichgewicht wieder finden, die Selbstheilungskräfte werden angeregt  und Dysfunktionen können ausgleichen werden.  

...
FÜHLEN
VERSTEHEN
LÖSEN
...
Physiotherapie

Die Physiotherapie kann eine osteopathische Behandlung sehr gut ergänzen. Über Massagen-, Dehnungs- und Akupressur-Techniken werden Verspannungen abgebaut, Verklebungen des Gewebes gelöst und die Durchblutung dadurch gesteigert – dies trägt wiederum zur Schmerzlinderung bei.

Die Behandlung kann nicht nur bei akktuen Beschwerden helfen, sondern auch vorbeugend das Wohlbefinden des Pferdes stärken und die Erbringung von Höchstleitungen anregen.

Die Gesamtheit aller Körperstrukturen:

Der Körper muss immer als Ganzes in der Gesamtheit seiner Strukturen und Funktionen gesehen werden, so kann es passieren, dass eine einzelne blockierte oder fehlfunktionierende Struktur Auswirkungen auf den gesamten Körper hat und diesen in seinem normalen Bewegungsablauf beeinträchtigt …

… Ansatzpunkt der Osteopathie und Physiotherapie

 Therapieformen, die von mir eingesetzt werden:

  • Osteopathie - auch viszerale Osteopathie
  • Physiotherapie
  • Manuelle Therapie
  • Craniosacrale Therapie
  • Dorntherapie
  • Faszientherapie
  • Massagen
  • Manuelle Lymphdrainagen
  • Kinesio-Taping
  • Blutegeltherapie
  • Narbenbehandlung

Impressum   Datenschutz